• Wenn Diabetes ins Auge geht

    Erhöhte Konzentrationen von Blutzucker und Blutfetten schädigen den Augen­hinter­grund, der sogenannten Netzhaut oder Retina. Die Veränderungen in der Netzhaut sind mikro­skopisch klein, jedoch irreversibel und können bis zur Erblindung führen. Unser Comic-Erklärfilm zeigt die Veränderungen im Auge, die Krankheits­symptome und welche Prävention möglich ist.

  • Wenn Diabetes unter die Haut geht

    Ein langjähriger Diabetes kann die Beschaffenheit und Barriere­funktion der Haut beeinträchtigen. Unser Comic-Erklärfilm zeigt die unterschiedlichen Haut­erkrankungen, die im Zusammenhang mit erhöhten Blutzuckerwerten auftreten können. Symptome und Präventions­maßnahmen werden aufgezeigt.

  • Video-Erklärfilm zu Diabetes mellitus

    Die Diagnose: „ Sie haben jetzt Diabetes!“ kommt oft aus heiterem Himmel. Beim Typ-2-Diabetes ist es vielleicht die zufällige Entdeckung beim Augenarzt, der ihren Augenhintergrund untersucht, oder beim Gesundheits-Check waren die Blutzuckerwerte zu hoch. Ein Videoclip mit Diabetesberaterin Andrea Witt.

  • Video-Erklärfilm zu Diabetes mellitus

    Ein Blick auf den Augenhintergrund verrät dem Augenarzt Schädigungen der kleinen Netzhautgefäße und dem Diabetologen den Zustand des gesamten Gefäßsystems des Betroffenen. Professor Hammes erläutert im Erklärvideo die Folgeerkrankung bei Diabetes am Auge aus der Sicht der Diabetologie.

  • Video-Erklärfilm zu Diabetes mellitus

    Es ist erwiesen, dass Menschen mit Diabetes ein höheres Risiko haben, an Krebs zu erkranken. Warum ein erhöhter Blutzuckerwert, Übergewicht und mangelnde Bewegung eine Tumor­entstehung begünstigt oder unterstützt, ist noch nicht ausreichend erforscht. Ein Erklärfilm mit Professor Stephan Herzig.