Transparenz

Alle unsere Funktionsträger – mit Ausnahme der Geschäftsstelle – arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. Funktionsträger, insbesondere der Vorstand aber auch die Regionalbeauftragten erhalten keine Gehälter; solche Zahlungen sieht die Satzung in der derzeitigen Fassung auch nicht vor. Unsere Funktionsträger erhalten ausschließlich eine Aufwandsentschädigung, sofern ihnen in der Wahrnehmung ihrer satzungsmäßigen Aufgaben Kosten für den Verein entstanden sind; über diese Kosten ist ordnungsgemäß und unter Vorlage der Belege abzurechnen. Darüber hinaus wird eine Ehrenamtspauschale gezahlt. Über die Verwendung der dem Verein zugeführten Mittel wird eine Abrechnung erstellt, die sich auch in unseren Jahresberichten wiederfinden lässt.

Bei allem Wirken gehören Selbsthilfe und Professionalität für uns zusammen, das ist der Anspruch der Verbindung der drei Säulen in dem Dachverband diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe: die Ärzte, die Diabetesberater und die Patienten. diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe ist eine Dachorganisation dreier Verbände, der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), dem Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland (VDBD) und der Deutschen Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes (DDH-M). Alle drei Organisationen arbeiten verantwortungsvoll und eng zusammen, sie sind jedoch alle vollkommen selbstständig und inhaltlich nicht an die jeweils anderen Organisationen gebunden.

Finanzierung von DDH-M

DDH-M ist eine unabhängige und gemeinnützige Organisation. Der Verein wird im Vereinsregister beim Amtsgericht Charlottenburg unter der Registernummer VR 31731 B als "eingetragener Verein" geführt, darüber hinaus sind wir vom Finanzamt für Körperschaften I Berlin unter der Steuernummer 27/663/62978 als gemeinnützig im Sinne der Abgabenordnung anerkannt. DDH-M ist Mitglied im Gesamtverband diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe; der Gesamtverband hat jedoch keinen direkten Einfluss auf die Arbeit von DDH-M, insbesondere nicht auf die Mittelverwendung oder die operative Arbeit. Die wesentliche Finanzierung von DDH-M erfolgt durch die Beiträge ihrer Mitglieder, insbesondere durch die Landesverbände und die Einzelmitglieder. Weitere Finanzierungsquellen sind Spenden von Privatpersonen und Unternehmen sowie Förderungen durch die gesetzlichen Krankenkassen.

 

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Logo der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" von Transparency International DeutschlandTransparenz ist ein hohes Gut, deswegen unterstützen wir die Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency International Deutschland e. V.

 

  1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

    Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) e. V. (Abkürzung: DDH-M)
    Albrechtstraße 9
    10117 Berlin
    Kontaktformular
    Geschäftsstelle

    Sitz: Berlin (s. o.)

    Gründungsjahr: Juni 2012
     

  2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

    Satzung | Schiedsordnung | Unsere Ziele
     

  3. Angaben zur Steuerbegünstigung

    Die DDH-M ist wegen wegen Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege nach dem letzten zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes für Körperschaft I, Berlin (Steuernummer 27/663/62978) vom 26.08.2014 für die Jahre 2012 und 2013 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Wir sind berechtigt Zuwendungsbestätigungen sowohl über Mitgliedsbeiträge als auch über Spenden auszustellen.
     

  4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

    Vorstand (ehrenamtlich):
    - Jo Riehle (Vorstandsvorsitzender)
    - Alois Michel (Finanzvorstand)
    - Judith Krämer (Beisitzerin)
    - Dr. Egon Hohenberger (Beisitzer)
    - Gerd Schmidt (Beisitzer)

    Kassenprüfer (ehrenamtlich):
    - Elke Heck
    - Reiner Kling

  5. Geschäftsführerin:
    - Juliane Grützmann
  6. Tätigkeitsbericht

    Vgl. Jahresbericht (PDF), Seite 7
     

  7. Personalstruktur

    - 1 Vollzeitangestellte Mitarbeiterin, 1 teilzeitbeschäftigte Mitarbeiterin (Geschäftsstelle)
    - 5 ehrenamtliche Vorstände, 7 ehrenamtliche im erweiterten Vorstand
    - 6 ehrenamtliche Beiratsmitglieder
    - 59 ehrenamtliche Delegierte
    - 21 Regionalbeauftragte
    - 20 Selbsthilfegruppenleiter
     

  8. Erträge

    Vgl. Jahresbericht (PDF), Seite 21, die Bilanz finden Sie auf Seite 23
     

  9. Aufwendungen

    Vgl. Jahresbericht (PDF), Seite 22, die Bilanz finden Sie auf Seite 23
     

  10. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

    DDH-M ist Mitglied in dem Verein diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe
     

  11. Namen von juristischen und natürlichen (nach deren Zustimmung) Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als 10 Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

    - Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V., Duisburg, Mitgliedsbeitrag
    - Techniker Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts, Hamburg, Selbsthilfeförderung im Rahmen der Projektförderung nach § 20c SGB V

 

Förderungen durch Unternehmen / Krankenkassen

Der folgenden Tabelle können Sie die uns geleisteten Spenden von privatwirtschaftlichen Unternehmen und Unternehmungen der öffentlichen Hand entnehmen. Einzel Spenden von Privatpersonen finden sich in dieser Tabelle aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht wieder. Ziel der Veröffentlichung dieser Informationen ist es, Besuchern dieser Seite und an dem Verein interessierten Personen einen Überblick über die Abhängigkeit des Vereins zu verschaffen. Darüber hinaus wollen wir hiermit eine gegenseitige Verbindlichkeit dafür schaffen, dass wir für die Rechte und Nöte der Menschen mit Diabetes einstehen.

Wir beachten den Pharma-Kodex und nehmen keine Mittel entgegen, die gegen diesen Kodex verstoßen, darüber hinaus wenden wir die Spenden-/Sponsoringrichtlinien der Selbsthilfeverbände an.

 

Förderungen im Geschäftsjahr 2017  

Auf Spenden durch Privatpersonen dürfen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht hinweisen.

durch Krankenkassen
KKH   Digitaler Service

 

Förderungen im Geschäftsjahr 2016  

Auf Spenden durch Privatpersonen dürfen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht hinweisen.

durch Krankenkassen
Techniker Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts 35.491,00 Euro Förderung von Kinder- und
Jugendprojekten
Techniker Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts 32.800,00 Euro Fortbildungsprogramme
 
DAK-Gesundheit Körperschaft des öffentlichen Rechts 10.000,00 Euro Information- und
Aufklärungsprojekte
 
AOK-Bundesverband Gesellschaft bürgerlichen Rechts 24.016,00 Euro Förderung von Familienprojekten
GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene 15.000,00 Euro Pauschalförderung
 

 

Förderungen im Geschäftsjahr 2015

Unternehmen Fördersumme Zweck
Abbott GmbH & Co. KG 179,71 Euro Teilnahme am IDF Young Leaders in Diabetes Programme
Abbott GmbH & Co. KG 811,52 Euro Teilnahme am IDF Young Leaders in Diabetes Programme

Auf Spenden durch Privatpersonen dürfen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht hinweisen.

durch Krankenkassen
Techniker Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts 19.971,87 Euro Förderung von Jugendprojekten
Techniker Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts 10.412,00 Euro Fortbildungsprogramm
 
DAK-Gesundheit Körperschaft des öffentlichen Rechts 16.896,00 Euro Fortbildungsprogramm
 
DAK-Gesundheit Körperschaft des öffentlichen Rechts 6.400,00 Euro Fortbildungsprogramm Jugendvertretung
GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene 13.000,00 Euro Pauschalförderung
 
durch andere Unternehmen/Organisationen
Novo Nordisk Pharma GmbH Höhe nach Aufwand Kostenerstattung für Teilnahme an DAWN 2 Meetings sowie eine Pauschale
SpaceIndex GbR Kosten des Aufbaus der Webseite und des Betriebs des Servers Sachsponsoring

 

Förderungen im Geschäftsjahr 2014

Unternehmen Fördersumme Zweck

Auf Spenden durch Privatpersonen dürfen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht hinweisen.

durch Krankenkassen
Techniker Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts 21.758,13 Euro Förderung von Jugendprojekten
Techniker Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts 10.412,00 Euro Fortbildungsprogramm
DAK-Gesundheit Körperschaft des öffentlichen Rechts 14.000,00 Euro Fortbildungsprogramm
GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene 5.000,00 Euro Pauschalförderung
durch andere Unternehmen/Organisationen
Novo Nordisk Pharma GmbH Höhe nach Aufwand Kostenerstattung für Teilnahme an DAWN 2 Meetings sowie eine Pauschale
SpaceIndex GbR Kosten des Aufbaus der Webseite und des Betriebs des Servers Sachsponsoring

 

Förderungen im Geschäftsjahr 2013

Unternehmen Fördersumme Zweck
Abbott GmbH & Co. KG, Abbott Diabetes Care 500,00 EUR Teilnahme am IDF Young Leaders in Diabetes Programme

Auf Spenden durch Privatpersonen dürfen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht hinweisen.

durch Krankenkassen
AOK-Bundesverband GbR 5.000,00 Euro Fortbildungsveranstaltung für Aktive und Multiplikatoren
DAK-Gesundheit Körperschaft des öffentlichen Rechts 10.000,00 Euro Jugendprojekt
GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene 3.000,00 Euro Pauschalförderung
durch andere Unternehmen/Organisationen
SpaceIndex GbR Kosten des Aufbaus der Webseite und des Betriebs des Servers Sachsponsoring

 

Förderungen im Geschäftsjahr 2012

Unternehmen Fördersumme Zweck
Auf Spenden durch Privatpersonen dürfen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht hinweisen.
durch Krankenkassen
DAK-Gesundheit Körperschaft des öffentlichen Rechts 14.500,00 Euro Welt-Diabetes-Tag / Öffentlichkeitsarbeit, inkl. Flyer
durch andere Unternehmen/Organisationen
SpaceIndex GbR Kosten des Aufbaus der Webseite und des Betriebs des Servers Sachsponsoring

Jahresberichte

Unseren Geschäftsbericht finden Sie unter der Rubrik Wir über uns und Jahresberichte.