Berlin,
Berlin, 3.12.2019 - Die Teilnahme an Ferienlagern und Jugendreisen stellt für Kinder mit Diabetes Typ 1 eine Herausforderung dar. Darum organisiert die Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) seit Jahren Diabetes-Ferienreisen. Eine unverbindliche Anmeldung für 2020 ist ab sofort möglich.

Berlin, 3.12.2019 - Die Teilnahme an Ferienlagern und Jugendreisen stellt für Kinder mit Diabetes Typ 1 eine Herausforderung dar. Darum organisiert die Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) seit Jahren Diabetes-Ferienreisen. Die Selbsthilfeorganisation hält auch für 2020 wieder attraktive Angebote bereit. Eine unverbindliche Anmeldung ist ab sofort möglich.

Die Fahrten mit einem geschulten Betreuerteam sind für Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1 oft die einzige Möglichkeit, ohne Begleitung der Eltern zu verreisen. Die Teilnehmer verbringen eine abwechslungsreiche Woche miteinander bei sportlichen Aktivitäten und altersgerechten Diabetes-Schulungen.

Den Auftakt macht im kommenden Jahr das Pfingstcamp im Norden. Die Freizeit findet über das Pfingstwochenende vom 29. Mai bis 1. Juni 2020 in Eckernförde statt. Für die Fahrt können sich bis zu 40 Jugendliche und junge Erwachsene mit Diabetes Typ 1 ab 13 Jahren anmelden.

Nach dem Pfingstcamp folgt traditionell die „Bodensee-Freizeit“, die vom 2. Juni bis 6. Juni 2020 (Pfingstferien in mehreren Bundesländern) im Naturfreundehaus in Radolfzell (Baden-Württemberg) direkt am Bodensee stattfindet. Es gibt Plätze für 30 Kinder mit Typ-1-Diabetes von neun bis 13 Jahren.

Der „Teen-Treff“ ist unser Sommercamp und findet vom 12. Juli bis 18. Juli 2020 (Sommerferien in fast allen Bundesländern) statt. Bis zu 25 Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren können ins Schullandheim Jerischke in Neiße-Malxetal (Brandenburg) fahren.

Im Herbst schließt dann die „Erlebniswoche“ die Diabetes-Ferienfreizeiten für 2020 ab. Diese Reise führt ebenfalls in das Schullandheim Jerischke in Neiße-Malxetal (Brandenburg). Bei dieser Freizeit gibt es wieder 30 Plätze für Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren. Die Erlebniswoche findet vom 11. Oktober bis 16. Oktober 2020 statt (Herbstferien in mehreren Bundesländern).

Weitere Informationen über die Diabetes-Freizeiten finden Eltern auf der Website der DDH-M unter

https://menschen-mit-diabetes.de/projekte

In Deutschland liegt bei etwa 32.000 Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ein Typ-1-Diabetes vor. Jedes Jahr kommen 2.200 Neuerkrankungen bei unter 15-Jährigen dazu1. Trotzdem sind die Betroffenen manchmal die einzigen Kinder an ihrer Schule mit dieser chronischen Erkrankung. Lehrer und Erzieher sind oft unzureichend informiert und trauen sich nicht zu, auf Fahrten die Verantwortung zu übernehmen. Das führt dazu, dass sich die Kinder und Jugendlichen mit ihrer Krankheit nicht verstanden und sogar ausgegrenzt fühlen. Wichtig für die jungen Betroffenen sind deshalb der Austausch und gemeinsame Erfahrungen im Umgang mit der Erkrankung. Die Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) bietet aus diesem Grund seit Jahren verschiedene Diabetes-Ferienreisen an. Sport, Spiel und altersgerechte Diabetes-Schulungen stehen bei allen Angeboten im Mittelpunkt, für eine fachgerechte Betreuung der Teilnehmer ist gesorgt. Eine unverbindliche Anmeldung ist ab sofort möglich.
 

Der Veranstalter, die Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M), ist die Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung im Bereich Diabetes. Sie engagiert sich politisch für die Rechte und Interessen von Betroffenen und wirkt eng mit anderen Diabetes-Organisationen der Selbsthilfe als Diabetiker-Allianz zusammen. Die Organisation ist mit Landesverbänden und durch zahlreiche Regionalbeauftragten bundesweit und in der regionalen Selbsthilfearbeit engagiert. Die DDH-M arbeitet in der BAG SELBSTHILFE und dem PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband mit.

Webseite: https://menschen-mit-diabetes.de

1Gesundheitsbericht Diabetes 2019

Ihre Kontakte für Rückfragen:

Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) e. V.
Bundesgeschäftsstelle
Kathrin Bahr
Projektmanagement
Albrechtstr. 9, 10117 Berlin 
Tel.: +49 (0)30 201 677-37
Fax: +49 (0)30 120 894 709 
E-Mail: info@ddh-m.de 
www.ddh-m.de

Wenn Sie keine oder mehr Informationen von Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes mehr wünschen, senden Sie bitte eine Mail an: info@ddh-m.de.

Pressemitteilung als PDF