Klassenfahrt-Betreuung

Betreuung für Kinder und Jugendliche auf Hort-, Ferien- und Klassenfahrten
Seit sechs Jahren betreuen Kathrin Bahr und ihr Team Kinder und Schüler auf Hort-, Ferien- und Klassenfahrten. Rund 50 Kinder und Teens zwischen vier und 16 Jahren war es so möglich, mit ihren Kita- oder Schulfreunden gemeinsam Abenteuer zu erleben. Normalerweise scheuen sich die meisten davor, die Verantwortung für ein Kind oder einen Teenager mit Diabetes Typ 1 für mehrtägige Fahrten zu übernehmen“, erzählt Kathrin Bahr, „da die Risiken teilweise nicht überschaubar sind.“ Diabetes ist sehr individuell, in Stresssituationen reagiert jeder Mensch anders, was sich besonders an den Blutzuckerwerken bemerkbar macht. Das ist unter anderem ein Grund dafür, dass viele Kids und Teens mit Diabetes von mehrtägigen Fahrten ausgeschlossen werden. „Da fühlt man sich schnell mal isoliert“, berichtet die junge Frau aus eigener Erfahrung. Aber wenn sie sieht, wie stolz und glücklich schon die Kleinsten sind, dass sie ohne Mama und Papa Herausforderungen meistern, dann lohnt sich wirklich jeder Einsatz, findet die Projektleiterin.

Foto: Kathrin Bahr

Kontakt: Über die Bundesgeschäftsstelle oder Kathrin Bahr
E-Mail: kathrin.bahr@ddh-m.de