• Gesunder Darm heißt - kein Diabetes?

    Claudia Miersch hat das Buch „Diabetes besiegen mit einem gesunden Darm“ von den Autorinnen Alexandra Renkawitz und Ulrike Keim gelesen und rezensiert. Claudia Miersch schreibt Beiträge regelmäßig für die DDH-M. Sie hat Haushalts- und Ernährungswissenschaften studiert und ist promovierte Ökotrophologin.

  • Kli­ni­sche Stu­di­en: Dia­be­tes­for­schung braucht Sie!

    Auf dem Nationalen Diabetesinformationsportal www.diabinfo.de ist nun auch eine Studienplattform online. Informationen über klinische Studien im Bereich Diabetes (Typ-1, Typ-2, Schwanger||schafts||diabetes) sowie Diabetes-Prävention werden zugänglich gemacht.

  • Zweitmeinung vor Amputation ist ein Recht

    Künftig können sich gesetzlich Versicherte mit einem Diabetischen Fußsyndrom (DFS) vor einer Amputation eine unabhängige ärztliche Zweitmeinung einholen. Der Arzt muss darüber aufklären und dem Patienten Möglichkeiten zum Einholen einer Zweitmeinung unterbreiten.

  • Menschen mit Diabetischer Neuropathie

    Die AG Diabetischer Fuß der DDG warnt in einem Brief vor einer Unterversorgung beim Diabetischen Fußsyndrom. Aus Sorge sich mit dem Corona-Virus anzustecken, meiden Menschen mit einer diabetesbedingten Nerven- und Empfindungsstörung an den Füßen einen Besuch beim Podologen. Die Selbstkontrolle der Unversehrtheit der Füße ist jetzt um so wichtiger.

  • Sonderregelungen des G-BA 

    Der Gemeinsame Bundesausschuss G-BA hat Sonderregelungen zur Bewältigung der durch die Covid-19 entstandenen Belastungen herausgebracht. Die Regelungen u.a. zur Verordnung von Heil- und Hilfsmitteln sowie Schulungen im DMP betreffen auch Menschen mit Diabetes.