• Kassen zahlen künftig häufiger die Fußpflege beim Podologen

    Auch Patienten ohne Diabetes haben zukünftig einen Anspruch auf Fußpflege beim Podologen, wenn sie genauso gefährdet sind wie Patienten mit einem diabetischen Fußsyndrom. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) entschieden.

  • BewegtVersorgt - drittes Planungstreffen mit DDH-M

    Am 22.01.2020 fand an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg die dritte, vorläufig letzte, aber auch entscheidende und wegweisende Besprechung zum Projekt „BewegtVersorgt“ statt. Für DDH-M nahm der stellv. Vorstandsvorsitzende Jörg Westheide teil.

  • Übergewicht von Kindern vorbeugen

    15 % der 3- bis 17-Jährigen in Deutschland sind übergewichtig oder adipös. Es besteht eine Assoziation zwischen Übergewicht, insbesondere Adipositas, und einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus Typ 2, motorischen Defiziten, Gelenkverschleiß und weiteren gesundheitlichen Einschränkungen.

  • Diaversary-Projekt 

    Das Diaversary-Projekt ist eine Initiative von #dedoc°-Gründer Bastian Hauck. Er möchte Menschen dazu ermutigen, den Jahrestag ihrer Diagnose DIABETES als einen ganz besonderen Tag zu erleben. Jetzt mitmachen und sich im Diaversary-Kalender eintragen.

  • Lebens- und Alltagsberatung für Diabetes Typ 1 - neu bei DDH-M

    Als besonderen Service bietet DDH-M pro Jahr eine kostenlose telefonische Lebens- und Alltagsberatung für Menschen und Familien mit Diabetes Typ 1 an. Diabetes-Coach Sandra Neumann berät Ratsuchende an ausgewählten Terminen ehrenamtlich. Voraussetzung ist eine Vollmitgliedschaft bei DDH-M. Der erste Beratungstermin ist am 17. Februar von 10 bis 12 Uhr.