• Diabetesrisiko „Arbeitsplatz“?

    Eine aktuelle Studie aus Schweden untersuchte den unmittelbaren Zusammenhang zwischen Berufsbildern und Diabeteserkrankungen. Sie fanden heraus, dass Männer und Frauen aus den Bereichen Berufskraftfahrt, Fabrikarbeit und Reinigungstätigkeit das höchste Risiko für einen Diabetes mellitus Typ 2 haben.

  • Jahresabschlussfeier 2019 der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Dörverden

    Die 45 Mitglieder der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Dörverden feierten in weihnachtlicher Stimmung den Jahresabschluss. Zu den Gästen zählten der Bürgermeister und Vertreter der Kontaktstelle für Selbsthilfe des Kirchenkreises Verden. 

  • Offener Brief an den Bundesgesundheitsminister zur Nationalen Diabetes Strategie

    Die Diabetiker Allianz (DA), die Vereinigung der Patientenvertreter der Diabetesbetroffenen, fordert den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf, den aktuellen Stand der Umsetzung der Nationalen Diabetes-Strategie und deren Inhalte zu diskutieren und gemeinsam Lösungen für die Menschen mit Diabetes in Deutschland zu erarbeiten.

  • Weltdiabeteserlebnistag WDET 2019

    Der Internationale Weltdiabetestag wird am 14. November jedes Jahr mit verschiedenen Aktionen begangen, um auf Diabetes als Volkskrankheit weltweit aufmerksam zu machen. Kennzeichen des Weltdiabetestags ist der blaue Ring. In Berlin findet der Weltdiabeteserlebnistag statt.

  • Diabetes 2030

    Zum 4. Mal tagte das Fachsymposium „Diabetes 2030“ am 21. und 22. Februar 2019 mit Vertretern der Politik, dem Gesundheitswesen und aller Diabetesverbände in Berlin. Es wurde die Bedeutung der Nationalen Diabetesstrategie und der aktuelle Diabetes-Zustand in Deutschland aufgezeigt. Für DDH-M war unsere Vorstandsvorsitzende Judith Krämer dabei.