• WG für ältere Bewohner mit Typ 1

    Gemeinschatfliches Wohnen für ältere Menschen mit Diabetes Typ 1 als Alternative zu Pflegeeinrichtungen. Die erste WG dieser Art in Deutschland soll als genossenschaftliche Wohnanlage in Schwalmstadt-Treysa (Hessen) errichtet werden. Interessenten sollten dem gemeinschaftlichen Wohnen aufgeschlossen sein.

  • Nationale VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes

    Die Nationale VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes wird seit 2018 aktualisiert. Das Gremium stellt nun die geänderten Bereiche "medikamentöse Therapie" und "partizipative Entscheidungsfindung" für die öffentliche Konsultation bereit. DDH-M ist mit Jörg Westheide, stellv. Vorstandsvorsitzender, als Patientenstimme in der Leitliniengruppe vertreten.

  • Laufen und Stehen im Homeoffice

    So wie viele Berufstätige derzeit sitze auch ich nicht im Büro sondern im Homeoffice. Und so wie auch viele im Homeoffice fühle ich mich träge, passiv und verspannt, weil man sich weniger als sonst bewegt und der Küchenstuhl doch nicht so bequem ist wie der ergonomische Bürosessel. Ein Bericht von Claudia Miersch.

  • Schmerzen bei Diabetes

    Diabetes tut nicht weh und ist auch ein Grund dafür, dass erhöhte Zuckerwerte oft zu spät entdeckt werden und bereits Folgeerkrankungen verursacht haben. Ein diabetischer Fuß kann im fortgeschrittenen Stadium quälende oder brennende Schmerzen verursachen. Der Leidensdruck ist sehr hoch, eine individuelle Schmerztherapie notwendig.

  • Parodontitis und Diabetes - eng verzahnt

    Der Europäische Tag der Parodontologie (12. Mai) steht dieses Jahr unter dem Motto: "Parodontitis und Diabetes - eng verzahnt". Dafür hat die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie eine große Online-Kampagne für Menschen mit Diabetes gestartet, auch mit einem Online-Vortrag von Prof. Dr. Eickholz.