Alois Michel, Vorstandsvorsitzender des Landesverbands Rheinland-Pfalz der Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) ist im Alter von 71 Jahren überraschend und viel zu früh in Ingelheim verstorben.

 

Alois Michel

(geb. am 7.2.1948 in Münchweiler a. d. Rodalb in Rheinland-Pfalz; gest. am 17.12.2019 im Alter von 71 Jahren in Ingelheim)

Alois Michel war eine von uns allen sehr geschätzte Persönlichkeit. Selbst seit jungen Jahren an Typ-1-Diabetes erkrankt, engagierte er sich seit mehreren Jahrzehnten im Bereich der Diabetes-Selbsthilfe. Er motivierte andere Betroffene stets zu einem besseren Umgang mit ihrem Diabetes, klärte auf und scheute sich nie, dafür weite Wege zurückzulegen. 

Alois Michel war jemand, der das Ehrenamt mit ganzer Person ausfüllte und sein Leben dafür ausrichtete. Er stand viele Jahre seinem Landesverband als Vorsitzender vor, leitete Informationsveranstaltungen und brachte sich für die Betroffenen aktiv in die Landespolitik ein.

Ein Mensch, der anderen Menschen viel Gutes tat und Freude bereitete. Wir werden sein Angedenken immer in achtender Erinnerung halten.

Alois Michel hinterlässt eine große Lücke in der Diabetes-Selbsthilfe. Seine Erfahrung, seine Besonnenheit, seine bescheidene Art und seine Ernsthaftigkeit werden uns fehlen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Marie-Luise Michel und seiner Familie.

Im Namen der Vorstände

Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) e. V.

20.12.2019, Berlin