Rezept Dezember 2021: An Weih­nachten nehmen sich die Menschen gern Zeit für leckere Gerichte, Kuchen und Plätzchen. Immer mehr ersetzen dabei gesunde Alter­nativen die weih­nachtlichen Festtags­gerichte. Wie wäre es mit Rucola-Rote Bete-Salat statt typische „Weihnachts­-Sünden“, wie zum Beispiel Kartoffel­salat und Würstchen?

Dieses kohlenhydratarme Gericht "Rucola-Rote Bete-Salat" ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt dabei unheimlich lecker. Der leicht scharfe Geschmack des Rucola wird umhüllt von einem leckeren Senfdressing und abgerundet durch den süßlichen Geschmack Roter Bete. Außerdem lässt sich dieses Rezept wunderbar nach Belieben ergänzen und so den persönlichen Vorlieben anpassen. 

Beim Kochen mit frischer Roter Beete sollten Einmalhandschuhe getragen werden, da der rote Saft sehr intensiv abfärben kann und sich nur schwer von den Händen, Küchenbrettern und Kleidung wieder entfernen lässt.

Diabetes-Coaching: Walnüsse als Alleskönner

Die in diesem Gericht enthaltenen Walnüsse sind ein wahrer Alleskönner, sie enthalten gesunde Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffe, pflanzliches Protein und eine Vielzahl an Antioxidantien. In verschiedenen Studien konnte, bei regelmäßigem Verzehr von Walnüssen, ein positiver Effekt bei Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen nachgewiesen werden.

Rucola-Rote-Bete-Salat

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Schwierigkeit: Hobbykoch
KE: 1,7

Zutaten:

  • 1 Glas Rote Bete
  • 1 Bund Rucola
  • 1 rote Zwiebel
  • 30 g Walnüsse
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • 1EL Essig
  • 10 g Senf

Benötigte Küchengeräte: 

Schneebesen

Zubereitung:

  1. Rote Zwiebel schneiden und in eine kleine Schüssel mit kaltem Wasser legen. Die Zwiebel verliert so ihre Schärfe und die enthaltene Süße tritt in den Vordergrund.
  2. Etwas Wasser in einem kleinen Topf erhitzen und das Ei für 10 Minuten hart kochen.
  3. Für das Dressing in einer großen Schüssel Öl, Essig und Senf verrühren und mit Salz & Pfeffer nach Geschmack abschmecken.
  4. Rucola waschen, trocken tupfen und mit den Walnüssen zum Dressing geben.
  5. Das Wasser der eingelegten Zwiebeln abgießen und die Rote Bete würfeln. Beides zum Salat in die Schüssel geben.
  6. Den Salat mit dem Dressing verrühren, sodass alles gut mariniert wird und auf einem tiefen Teller anrichten. Das Ei nach der Kochzeit unter kaltem Wasser abschrecken, pellen, würfeln und auf dem fertigen Salat anrichten.

Guten Appetit!

Rucola-Rote Bete-Salat
© Treat it, Rucola-Rote Bete-Salat
durchschnittliche Nährwerte  pro 100 gPro Gericht
Brennwert696 kJ/167 kcal1966 kJ/471 kcal
Fett13,12 g37,05 g
- davon gesättigte Fettsäuren1,81 g5,10 g
Kohlenhydrate6,21 g17,54 g
- davon Zucker5,35 g15,12 g
Eiweiß5,22 g14,73 g
Salz0,07 g0,21 g

Quelle: Treat it GmbH

Die Treat it GmbH ist Förderer der DDH-M. Geschäftsführer, Ökotrophologe und Ernährungsberater Jan Witt hält zu seinen Rezepten auch immer einen Rat oder Tipp für eine gesunde Ernährung bei Diabetes mellitus bereit. Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen.