Die Berliner Selbsthilfegruppe Diafüchse hat die Referentin Angelika Schneider am 23. und 27. Juni zu einem online Vortrag mit Fragestunde eingeladen. Thematisiert werden die neuen Technologien im Diabetesmanagement für Diabetes Typ 1. 

Die Diafüchse sind eine Elterninitiative von Familien mit diabetischen Kindern und Jugendlichen in Berlin. Beruf, Diabetesmanagement und die wenige Freizeit lassen sich oft nur schwierig unter einen Hut bringen. Dazu kommt, dass sich das Diabetesmanagement für Typ-1-Diabetes rasant entwickelt, weg von der manuellen Handhabe hin zur künstlichen Intelligenz des Diabetesequipments.

Um hier Schritt zu halten, haben sich die Diafüchse mit Leiterin Sandra Neumann die Referentin Angelika Schneider für zwei online Abende eingeladen. Sie wird das neue Loop Program YpsoPump mit CamAPS FX und Dexcom Sensor erläutern und auf die Fragen der Eltern eingehen.

Damit möglichst viele Eltern den Vortrag erleben können, gibt es zwei Termine:

23.06.2022 um 20 bis 21:30 Uhr:

Zu Gast bei den Diafüchsen: Angelika Schneider erläutert das Loop Program.

27.06.2022 um 19:30 bis 21 Uhr:

Zu Gast bei den Diafüchsen: Angelika Schneider erläutert das Loop Program.

Logo der Selbsthilfegruppe Diafüchse, drei Füchse im Kreis als Grafik

Die Diafüchse möchten deutschlandweit Eltern die Teilnahme an dieser Veranstaltung ermöglichen und gestalten das Event als "Offener Gruppenabend".

Für eine Anmeldung zum nächsten online Treffen für Eltern von Diabeteskindern senden Sie bitte eine E-Mail an info@diafuechse.de

Einen informativen Abend wünscht DDH-M.

Quelle: Diafüchse, www.diafuechse.de