Auf dem Nationalen Diabetesinformationsportal www.diabinfo.de ist nun auch eine Studienplattform online. Informationen über klinische Studien im Bereich Diabetes (Typ-1, Typ-2, Schwanger­schafts­diabetes) sowie Diabetes-Prävention werden zugänglich gemacht.
Logo Diabetesinformationsdienst

Das Portal www.diabinfo.de hat eine Studienplattform online gestellt, in der sich Interessierte für die Teilnahme an klinischen Studien registrieren lassen können.

Über die Plattform können sich Menschen mit Diabetes in einem geschützten persönlichen Bereich eintragen. Sie stehen dann in einer Datenbank und werden informiert, welche klinischen Studien geplant sind, die zu ihrem Krankheitsbild passen und in Wohnortnähe stattfinden. Die Eintragung erfolgt kostenfrei und ist unverbindlich.

Derzeit können nicht sehr viele Studien angeboten werden, denn durch das Coronavirus-bedingt haben die Forschungszentren die Besuche von Studienpatienten heruntergefahren. Die Studienplattform wird sich aber zu einer ersten Adresse für sie Studienteilnahme entwickeln. Diabinfo plant, neben den Standorten des Deutschen Zentrum für Diabetesforschung und assoziierten Universitätskliniken, künftig weitere Forschungs­einrichtungen in das Portal einzubinden.

Das Diabetesinformationsportal liefert unabhängige, verständliche und qualitätsgesicherte Informationen zu Vorsorge und Behandlung rund um das Thema Diabetes. Zu diesem Informationsportal gehören folgende zielgruppenspezifische Internetportale:

Faktenchecks per Quiz, Motivation und Trainingspläne, eine Mediathek mit Videos und Podcasts und vieles mehr ergänzen das Angebot.

www.diabinfo.de - Auf Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wurde das neue Informationsportal von den führenden Zentren der Diabetesforschung in Deutschland – dem Helmholtz Zentrum München, dem Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ) und dem Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD) – erstellt.