Am Freitag, den 3. September 2021, eröffnet das Amt für Migration und Integration der Stadt Düsseldorf gemeinsam mit geladenen Gästen um 11 Uhr die kultursensible Wanderausstellung "Selbsthilfe und Migration". Die Ausstellung ist im ServicePoint des Amts für Migration und Integration in Düsseldorf zu sehen.

Die BAG SELBSTHILFE möchte auf den Eröffnungs­termin der kultursensiblen Wander­ausstellung "Selbsthilfe und Migration" in Düsseldorf hinweisen. 

Worum geht es in der Ausstellung "Selbsthilfe und Migration"?

Jeder vierte Mensch in Deutschland hat einen Migrations­hintergrund, in der Selbsthilfe sind aber nur wenige aktiv. Aufgrund von sprachlichen und kulturellen Barrieren ist der Zugang zu Angeboten der Selbsthilfe häufig schwierig. Die interkulturelle Wander­ausstellung der BAG SELBSTHILFE soll hier unterstützen. Die Ausstellung besteht aus insgesamt 24 Stelen, die Arbeitsformen und Strukturen der Selbsthilfe leicht verständlich und barrierefrei für Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen erklären. Anhand kommentierter Fotos, Grafiken und Audiomodulen wird die interkulturelle Arbeit verschiedener Verbände und Selbsthilfegruppen nähergebracht.

screeWanderausstellung Selbsthilfe und Migration

© BAG, Wanderausstellung SH und Migration

Die Wanderausstellung „Selbsthilfe interkulturell“ wurde im Projekt „Selbsthilfe der Zukunft“ entwickelt, um die Zielgruppe der Menschen mit Migrationshintergrund zu erreichen und für das Thema Selbsthilfe zu sensibilisieren.

Um die Beratungs- und Unterstützungsangebote der Selbsthilfe für Menschen mit Migrationshintergrund überhaupt erst zugänglich zu machen, muss das Prinzip der Selbsthilfe, ihre Strukturen und Angebote erst einmal den Menschen mit Migrations­hintergrund erklärt werden. Es müssen emotionale Hemm­schwellen abgebaut werden, damit sich die Betroffenen trauen, die Angebote der Selbsthilfe anzunehmen.

Dabei muss durchaus differenziert vorgegangen werden, um Menschen mit türkischem, arabischem, russischem und afrikanischem Hintergrund kultursensibel anzusprechen.

Wanderausstellung "Selbsthilfe und Migration"

Jeweils 15.00 — 16.00 Uhr:

  • Termin 1: Mittwoch, 08.09.2021
  • Termin 2: Mittwoch, 15.09.2021
  • Termin 3: Mittwoch, 22.09.2021
  • Termin 4: Mittwoch, 29.09.2021

ServicePoint Amt für Migration und Integration
Erkrather Straße 379, Innenhof
40231 Düsseldorf

Um Voranmeldung wird gebeten unter: Danuta.Sojka-Pokorski@bag-selbsthilfe.de

Die Ausstellung erklärt über Stelen kultursensibel und leicht verständlich, wie das Selbsthilfeprinzip funktioniert und wie Selbsthilfegruppen arbeiten. Es werden 24 Stelen präsentiert, auf diesen zeigen verschiedene Mitgliedsverbände, "freie" SH-Kontaktstellen, Initiativen u.a. ihre interkulturelle Arbeit. Vier Experten zum Thema Migration und Selbsthilfe kommen zu Wort und auch die BAG SELBSTHILFE wird ausführlich vorgestellt.

Auf verschiedenen Sprachen wird das Prinzip der Selbsthilfe dargestellt, dies wird durch Filme auf Deutsch, Türkisch, Arabisch, Französisch und Russisch vertieft. Selbsthilfeaktive bringen den Besuchern hier voller Leidenschaft ihre eigenen Erfahrungen mit der Selbsthilfe näher und verweisen auf Hilfsangebote der BAG SELBSTHILFE und auch der NAKOS.

Quelle:
https://www.bag-selbsthilfe.de/informationsportal-selbsthilfe-aktive/selbsthilfe-interkulturell/interkulturelle-wanderausstellung/