Der Diabetes-Selbsthilfe Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) e. V. stellt klar, dass der Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. mit dem Zusatz „Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M)“ nicht Mitglied in der Bundesorganisation DDH-M ist und den Zusatznamen irreführend trägt.

Der Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) e. V. wurde 2012 auf Initiative der drei ehemaligen DDB-Landesverbände Nordrhein-Westfalen, Bremen und Rheinland-Pfalz gegründet, die damit die regionale Diabetes-Selbsthilfe in ihren Bundesländern selbstbestimmt und eigenverantwortlich in ihre Hände nahmen.

Mit besonderer Unterstützung durch diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe kam es am 8. Juni 2012 im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin zur Gründungsversammlung.

Gründung des Diabetes-Selbsthilfe Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) e. V. , Gründungsmitglieder und Gäste, © Dirk Deckbar, 2012

Durch die Wahl eines Bundesvorstandes sowie Erstellung einer Satzung wurde der Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) e. V. wurde aus der Taufe gehoben. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wurde durch Kooperationsverträge der drei Landesverbände und der DDH-M Bundesorganisation mit dem Ziel die Diabetes-Selbsthilfe zu stärken, untermauert.

Für diese Gründung gaben die drei ehemaligen Landesverbände ihren DDB-bezogenen Vereinsnamen auf und nahmen eine DDH-M-Vereinsbezeichnung mit neuem Logo an, die im Vereinsregister hinterlegt und zusätzlich mit der Bundesorganisation vertraglich verankert wurde.

Der Landesverband Rheinland-Pfalz ist aus dem Verbund der DDH-M am 31.12.2019 ausgetreten und wieder zum Deutschen Diabetiker Bundes (DDB) gewechselt.

Gemäß vertraglicher Vereinbarung mit der Bundesorganisation DDH-M und auch aus Gründen der Transparenz, muss der Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. seine Vereinsnamen so ändern, dass die Zugehörigkeit zur DDH-M nicht mehr gegeben, aber zum DDB ersichtlich ist. Das hat der Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. nicht umgesetzt, sondern tritt beim DDB als DDH-M Landesverband auf.

Warum der Landesverband Rheinland-Pfalz nicht zu seiner Bundesorganisation Deutscher Diabetiker Bundes (DDB) auch mit dem Vereinsnamen steht, ist unverständlich. Das Gebahren des Landesverbands Rheinland-Pfalz schädigt auf diese Weise dem Ansehen der Diabetes-Selbsthilfe bundesweit.