Das Team "Diabetes-Surveillance" des Robert Koch-Instituts RKI beobachtet und erhebt zielgerichtet Daten von Diabetes-Indikatoren. Diese wissenschaftlichen Erhebungen zum Diabetes werden in eine lesbare Form als interaktive Grafiken gebracht. 

Seit kurzem steht die Webseite der *Diabetes-Surveillance am Robert Koch-Institut mit zahlreichen Ergebnissen zum Diabetesgeschehen in Deutschland in Form von interaktiven Grafiken zur Verfügung.

Die Visualisierung der betrachteten Indikatoren vertieft und ergänzt die Darstellung der Surveillance-Ergebnisse zu Risikofaktoren, Versorgung, Komplikationen und Kosten im Zusammenhang mit Diabetes im Bericht "Diabetes in Deutschland - Bericht der Nationalen Diabetes-Surveillance 2019" vom November letzten Jahres.

Je nach getroffener Auswahl können beobachtete oder altersstandardisierte Werte im zeitlichen Verlauf und im Querschnitt online abgerufen werden. Zudem wird im Querschnitt eine regionalisierte sowie eine nach Alter, Geschlecht oder Bildungsstatus **stratifizierte Visualisierung der Daten angeboten, insoweit die jeweiligen Informationen für den betrachteten Indikator zur Verfügung stehen.

Ergänzt werden die Grafiken durch ausführliche Beschreibungen des methodischen Vorgehens und der Datengrundlagen zur Ermittlung der präsentierten Ergebnisse.

Nationale Diabetes Surveillance in Deutschland, Logo

Grafik: Aktuelle Datenquellen der Nationalen Diabetes­ Surveillance,  RKI_Diabetes Surveillance, Bericht 2019, Seite 16, Grafik: Michael Luhrenberg (iStock) Logo, Robert Koch-Institut

 

"Mit dem Aufbau der Nationalen Diabetes-Surveillance wurde für Deutschland erstmals ein verlässliches und umfassendes Instrument geschaffen, das eine regelmäßige, auf aussagekräftige Kennzahlen gestützte Diabetes­berichterstattung bietet und dabei nach Alter, Geschlecht, regionaler Verteilung unterscheidet sowie Zeitverläufe abbildet"

Zitat aus dem Grußwort des Bundes­gesundheits­ministers Jens Spahn

BERICHT DER NATIONALEN DIABETES-SURVEILLANCE 2019 Diabetes in Deutschland


Mehr Informationen zur "Diabetes-Surveillance" 

Quelle:
https://www.rki.de/DE/Content/Service/Presse/Pressemitteilungen/2019/12_2019.html
https://diabsurv.rki.de/SharedDocs/downloads/DE/DiabSurv/diabetesbericht2019.html?nn=11418894
https://diabsurv.rki.de/SharedDocs/downloads/DE/DiabSurv/diabetesbericht2019.pdf?__blob=publicationFile&v=12

*Diabetes-Surveillance bedeutet Überwachung durch Diabetes-Kennzahlen.

**Stratifikation ist in der Medizin das Abschätzen des Risikos, mit dem eine Erkrankung fortschreitet, zu Komplikationen oder gar zum Tod.