Das Berliner Abgeordnetenhaus streicht das Geld für die Schulbetreuer. Ab sofort sollen die Eltern einen ambulanten Pflegedienst finden, der kleine Grundschüler mit Diabetes Typ 1 in den Essenspausen medizinisch betreut. Der Tagesspiegel berichtet über die Petition der DDH-M Berlin.

Das funktioniert in der Praxis nicht. Die DDH-M hat sich darum mit einer Petition an das Berliner Abgeordnetenhaus gewandt. Wir fordern die Änderung im Schulgesetz auszusetzen und eine dauerhafte Lösung im Interesse der Diabeteskinder zu finden. 

Die Regelungen für die Schulbetreuung sind in den Bundesländern sehr unterschiedlich. Berlin hatte eine sehr fortschrittliche Lösung, die jetzt ohne Not aus dem Gesetz gestrichen wurde.

Von Seiten der Politik haben wir noch keine Antwort bekommen. Dafür aber ist unser Anliegen beim Berliner Tagesspiegel auf offene Ohren gestoßen. Die auflagenstärkste Zeitung in Berlin berichtet in einer großen Reportage über das Thema.