Aktuelles von DDH-M

Neuigkeiten und Informationen über die Arbeit der DDH-M für Menschen mit Diabetes. Wir sind für Sie auf Tagungen, Veranstaltungen und Kongressen unterwegs, um Sie mit Wissen und Informationen zu versorgen.

Smartphonenutzerin mit der App DDH-M Digital auf dem Bildschirm.

Startschuss für unsere App DDH-M Digital

Das ist NEU - eine Diabetes-App, die keine Blutzuckerwerte sammelt. Die App DDH-M Digital bringt allen Nutzern Wissenswertes zu Diabetes auf das Handy. Termine der Selbsthilfe sind in einem Kalender und auf der Karte dargestellt. Auch ein Diabetes-Lexikon ist integriert.

Logo DDH-M

Delegierte der DDH-M tagten in Unna

Die Delegierten der DDH-M Bundesorganisation haben in Unna (NRW) zwei neue Vorstandsmitglieder nachgewählt. Mit Ausblick auf die nächste Versammlung bereits zu Beginn 2020, wollen die Delegierten und Vorstände die Zusammenarbeit innerhalb der DDH-M weiter stärken.

Bild der Lebensmittel-Ampel Nurti-Score.

Neue Lebensmittel-Kenn­zeichnung Nutri-Score ist nicht verpflichtend

Die Einführung der Lebensmittel-Ampel Nutri-Score durch die Bundes­ernährungs­ministerin Julia Klöckner soll auch für die ca. 7 Mio. Menschen mit Diabetes in Deutschland ein besseres Ernährungs­verhalten ermöglichen. DDH-M fordert eine verpflichtende Ausweisung des Nutri-Scores für alle Lebensmittel im Supermarkt. 

Moderne Selbsthilfe

Wir sind eine generationsübergreifend tätige Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Diabetes. Wir verbinden die klassische Selbsthilfe mit den zeitgemäßen Möglichkeiten der Kommunikation und des Informationsaustausches. Wir machen die Selbsthilfe erlebenswert – für Jeden – tagtäglich.

Für Kinder, Jugendliche
und Familien

Ferien, Kurzurlaub, Abenteuer: Das alles ermöglichen wir für Kinder, Jugendliche mit Diabetes Typ 1 und die ganze Familie. Unsere Freizeiten und Ausflüge sind geprägt von sportlichen Aktivitäten, wechselnden Tagesprogrammen, gemeinsamen Erlebnissen und vom Austausch untereinander sowie altersgerechten Diabetesschulungen. Da ist für jeden etwas dabei.

Mein Sohn hat auf den Ferienfreizeiten einen selbstbewussteren Umgang mit seinem Diabetes erlernt.
Tina, Mutter von Sohn mit Diabetes Typ 1

Mal ohne Eltern wegfahren und andere Typ-1er in meinem Alter treffen und was erleben, darauf freue ich mich immer. Gemeinsam mit Freunden ist der Diabetes nicht ganz so nervig. Milo, 9 Jahre, Diabetes Typ 1


Aktuelle Projekte

Erlebniswoche

Auch die Jüngsten mit Typ-1-Diabetes können schon allein verreisen. Die betreute Ferienfreizeit ist für Kinder von 7 bis 12 Jahren eine gute Gelegenheit im Diabetesmanagement eigenständiger zu werden. DDH-M plant diese Freizeit auch im nächsten Jahr durchzuführen. Die Termine für 2020 stehen schon fest. 

  • Land Brandenburg

Du & Diabetes

Du willst verstehen, wie Du Deinen Diabetes gut in Dein Leben integrieren kannst? Dann bist Du bei uns genau richtig! 

  • Berlin

Eltern-Kind-Wochenende
im Norden

Der Weißenhäuser Strand an der Ostsee ist mit vielen Freizeit­möglichkeiten gut geeignet zu erlernen, wie beim Sport Stoff­wechsel­entgleisungen vermieden werden. Diese besondere Ostseereise für die ganze Familie unterstützt der BKK Dachverband.

  • Weißenhäuser Strand, Ostsee

Digitale Selbsthilfe

Wir verbinden klassische mit digitaler Selbsthilfe. Unsere neue App bündelt Ratgeber, Neuigkeiten und Organisationen in einem Service. Jetzt runterladen und ausprobieren!

Bald verfügbar für Android und iOS