Aktuelles von DDH-M

Neuigkeiten und Informationen über die Arbeit der DDH-M für Menschen mit Diabetes. Wir sind für Sie auf Tagungen, Veranstaltungen und Kongressen unterwegs, um Sie mit Wissen und Informationen zu versorgen.

Neues Beratungsangebot der Diabetes-Selbsthilfe DDH-M

Dennis Riehle berät ab sofort ehrenamtlich Menschen mit Diabetes bei Problemen im Diabetesalltag. Das neue Selbsthilfeangebot der DDH-M umfasst diese Beratungsangebote: Sozialberatung und Motivierende Beratung. Die Beratung erfolgt ausschließlich auf schriftlichem Weg.

Coronaviren sind hoch ansteckend

DDH-M möchte angesichts der zunehmenden Erkrankungsfälle mit dem Covid-19 / Corona-Virus in Deutschland darauf hinweisen, dass Menschen mit der chronischen Erkrankung Diabetes besonders auf die einfachen hygienischen Schutz­maßnahmen achten sollten. Auch mit einem gut eingestellten Diabetes kann eine Corona-Infektion ernsthaft die Gesundheit gefährden.

Amputationsrate bei Diabetes-Patienten nach wie vor sehr hoch

Thomas Franzki (DDH-M) und Dr. Klaus Warz (Diabetiker Allianz DA) haben im Politikmagazin "Report Mainz" des Südwestrundfunks ihre Stimme als Betroffene erhoben. Die Politik darf eine Nationale Diabetesstrategie in Deutschland nicht weiter blockieren.

Moderne Selbsthilfe

Wir sind eine generationsübergreifend tätige Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Diabetes. Wir verbinden die klassische Selbsthilfe mit den zeitgemäßen Möglichkeiten der Kommunikation und des Informationsaustausches. Wir machen die Selbsthilfe erlebenswert – für Jeden – tagtäglich.

Für Kinder, Jugendliche
und Familien

Ferien, Kurzurlaub, Abenteuer: Das alles ermöglichen wir für Kinder, Jugendliche mit Diabetes Typ 1 und die ganze Familie. Unsere Freizeiten und Ausflüge sind geprägt von sportlichen Aktivitäten, wechselnden Tagesprogrammen, gemeinsamen Erlebnissen und vom Austausch untereinander sowie altersgerechten Diabetesschulungen. Da ist für jeden etwas dabei.

Mein Sohn hat auf den Ferienfreizeiten einen selbstbewussteren Umgang mit seinem Diabetes erlernt.
Tina, Mutter von Sohn mit Diabetes Typ 1

Mal ohne Eltern wegfahren und andere Typ-1er in meinem Alter treffen und was erleben, darauf freue ich mich immer. Gemeinsam mit Freunden ist der Diabetes nicht ganz so nervig. Milo, 9 Jahre, Diabetes Typ 1


Aktuelle Projekte

parDIA – Jugendliche mit Diabetes Typ 1 auf Parkour

Hindernisse in der Stadt, auf dem Spiel- oder Parkplatz spielend leicht überspringen und dabei den Blutzucker unter Kontrolle halten - das erlernen junge Typ-1er in Berlin. Ein Team aus Parkourtrainern und einer Diabetesberaterin trainieren die jungen Teilnehmer über sechs Monate in ihrer Vielseitigkeit in Sprüngen und Sprungfolgen. Das lockt auch Bewegungsmuffel von der Couch.

  • Berlin

Pfingstcamp im Norden

Immer über Pfingsten findet ein tolles Event für Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes ab 13 Jahren im Norden statt. Hier gilt: Die Älteren helfen den Jüngeren und alle haben gemeinsam Spaß und den Diabetes gut im Griff. Die Termine des Pfingstcamps stehen fest. Jetzt anmelden! 

  • Jugendherberge Eckernförde, Sehestedter Str. 27, 24340 Eckernförde

Bodenseefreizeit

Das NaturFreundehaus Bodensee in Radolfzell öffnet wieder über Pfingsten seine Pforten, damit Kinder zwischen 9 und 13 Jahren mit Diabetes Typ 1 eine schöne Zeit erleben können. Die Freizeit wurde von den Veranstaltern wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

  • NaturFreundehaus Bodensee, Radolfzeller Str. 1, 78315 Radolfzell

Digitale Selbsthilfe

Wir verbinden klassische mit digitaler Selbsthilfe. Unsere neue App bündelt Ratgeber, Neuigkeiten und Organisationen in einem Service. Jetzt runterladen und ausprobieren!

Jetzt verfügbar im App Store!

Im Google Play-Store ladenIm Apple App-Store laden
Ansicht der App DDH-M Digital