Diabetes STOPPEN

Willkommen

Wir begrüßen Sie im Namen des Verbandes ganz herzlich auf unseren Seiten. Wir sind eine der großen Interessenvertretungen im Bereich Diabetes. Wir engagieren uns politisch für die Rechte und Nöte von Betroffenen und wirken dabei ganz eng mit unseren Partnerorganisationen diabetesDE, DDG und VDBD zusammen, um jeweils die größtmögliche Kompetenz aufbieten zu können. Für die Betroffenen sind wir auf regionaler Ebene sehr aktiv mit unseren vier Landesverbänden in Bremen, Nord (Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern), Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz und in den übrigen Bundesländern sind wir durch unsere Regionalbeauftragten gut aufgestellt.

Daneben schaffen wir auch Öffentlichkeit für die Krankheit und die Probleme der Betroffenen damit. Über unsere Partnerorganisationen, die über außerordentliche Fachkenntnisse verfügen, haben wir die Möglichkeit immer den idealen Ansprechpartner für Medienanfragen und unsere Arbeit an der Basis zu finden.

Wie bieten natürlich auch ein weites Spektrum an Mitgliedsleistungen an.

Unterstützen Sie uns! Politisches Engagement hängt ganz stark von der Anzahl der Mitglieder eines Verbandes ab, jedes Mitglied, das sich uns zuwendet, bietet uns die Möglichkeit noch mehr Gehör in der Politik zu finden! Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns ehrenamtlich.

diabetesDE Presseschau

(19. September 2014)
Schweden hat im Umgang mit Diabetes europaweit das beste Gesundheitssystem. Nach Angaben des "Euro...
(19. September 2014)
Seine Eltern wünschen sich für Ben so viel Normalität wie möglich. Der Sechsjährige soll mit...
(18. September 2014)
Das orale Antidiabetikum Metformin verlängert die statistische Lebenserwartung von...
(18. September 2014)
Diät-Limo, Süßes "ohne Zucker" – wer das kauft, will abnehmen, gesünder essen oder ist Diabetiker....
(16. September 2014)
Das richtige Frühstück könnte das Risiko für einen Typ-2-Diabetes verringern. Das legt eine Studie...
(15. September 2014)
Mit chronischen Erkrankungen können Patienten lange Zeit gut leben, doch Therapiepläne einhalten...